MOST LIKELY

0
Trinkspieler spielten heute schon Most Likely
Unsere Bewertung:
3.8/5

Most Likely ist das perfekte Trinkspiel um herauszufinden, wie Deine Freunde über Dich denken und was sie Dir zutrauen würden. Zudem geht es es bei dem Spiel auch darum andere sehr gut einzuschätzen, was bei einem Trinkspiel mit zunehmender Zeit immer schwieriger wird, da die Konzentrationsfähigkeit stark nachlässt. Möchtest Du mit Deinen Freunden viel lachen und gerne bisschen diskutieren? Dann ist Most Likely perfekt für Dich und Deine Freunde. Dieses Trinkspiel ist auch eine sehr schöne Idee für ein Youtube-Video, da es bei den Zuschauern immer gut ankommt. Wir raten davon ab das Spiel mit Leuten zu spielen die man nicht so gut kennt, da man dann nur in eine Klischee-Falle geraten kann.

Schwierigkeitsgrad: leicht
Art: Sonstiges
Spieleranzahl: Unendlich
Gegenstände: (Kreidetafel, Kreide)

Die Spielregeln: Alle Trinkspieler setzen sich zusammen und jeder nimmt sich ein alkoholisches Getränk seiner Wahl. Nun sagt jemand einen „Most Likely“-Satz z.B. „Wer würde am ehesten … (für 50€ eine fremde Person küssen?)“. Oder: „Wer würde eher seinen Partner betrügen?“ 
Daraufhin zählt man zusammen runter 3, 2, 1 und nun zeigen alle Trinkspieler auf die Person die am ehesten die Aufgabe erfüllen würde. Man kann auch Kreidetafeln verwenden, um dann den Namen der jeweiligen Person aufzuschreiben.

Du hast Probleme beim Ausdenken von Sätzen? Besuche diese Website, sie wird Dir helfen.

Variante I: Für jede Person die Dich ausgewählt hat trinkst Du einen Schluck.

Variante II: Wer laut Mehrheit am ehesten die Aufgabe erfüllen würde (bei Gleichstand alle vorne liegenden) muss einen Schluck zu sich nehmen.

Tipp: Es kann ab und zu lustig sein, wenn man vor einer Runde sich abstimmt und einfach zufällig eine Person auswählt. Dadruch kann sehr viel Spaß entstehen, da der Spieler trinken muss, während er die Welt nicht versteht, allerdings kann zu häufiges wiederholen das Spiel kaputt machen.

Ich fand das Spiel richtig klasse. Meine Freunde und ich hatten zwar danach viel Redebedarf, aber nichts schlimmes 🙂
Bene
IT-Ingeneur
Meine Erinnerung an den Abend ist sehr schwach, aber ich kann mich daran erinnern, dass wir das Spiel sehr gefeiert haben und es viel Spaß gemacht hat.
Jens Schwartz
Student

Schreibe einen Kommentar