BUSFAHRER

0
Trinkspieler spielten heute schon Busfahrer
Unsere Bewertung:
5/5

Letztens traf ich mich mit meinen Freunden in einer kleinen Runde und wir suchten ein Trinkspiel. Da wir schon gefühlt alle Trinkspiele durchgespielt hatten, überlegten wir uns welches Spiel uns bisher am meisten Freude bereitet hat. BUSFAHRER! Wer kennt es nicht? Ich verspreche euch, bei diesem Trinkspiel bleibt keiner nüchtern! Busfahrer ist das beste Spiel, um einen bestimmten Pegel zu erreichen, also das perfekte Startspiel jeder Party. Nach zwei bis drei Runden sind die ersten Busfahrer definitiv angetrunken und der restliche Abend nimmt danach von alleine seinen Lauf.

Schwierigkeitsgrad: leicht
Art: Kartenspiel
Spieleranzahl: 2 – 5
Gegenstände: Skat Karten

Spielregeln: Das die Karten ausgeteilt werden, gehört schon zum Trinkspiel. Jeder Spieler erhält reihum vier Karten. Jedes Mal wenn der Trinkspieler eine Karte erhält muss er die Antworten auf die folgenden Fragen erraten: 

1. Runde: Welche Farbe hat deine Karte?

2. Runde: Ist der Wert deiner Karte höher oder niedriger als deiner vorherigen Karte?

3. Runde: Ist der Wert deiner neuen Karte innerhalb oder außerhalb der Werte deiner zwei bisherigen Karten?

4. Runde: Ist das Symbol deiner Karte Pik, Karo, Herz oder Kreuz?

Beantwortet der Spieler die Frage jeweils richtig, dann muss er nichts machen. Ist seine Antwort falsch, so muss er trinken!

Nun hat jeder Trinkspielteilnehmer vier offen gelegte Karten. Jetzt wird mit den restlichen Karten eine zugedeckte Pyramide gebaut. Der Boden besteht aus vier Karten und die Spitze aus einer. Die Karten werden nun von unten nach oben aufgedeckt. Hat ein Spieler die den gleichen Wert einer offen gelegten Karte auf seiner Hand, so darf er seine Karte auf die offen gelegte Karte legen und je nach der Ebene der Pyramide Schlucke verteilen. Man muss seine Karte nicht aus der Hand geben und darauf spekulieren seine Karte in einer höheren Ebene loszuwerden.

Beispiel: In meiner Hand liegt ein König und in der dritten Ebene wird ein König aufgedeckt, so darf ich meinen König aus der Hand los werden indem ich ihn auf den König der Pyramide lege und drei Schlucke an meine Mitspieler verteilen. Ich könnte aber auch warten und darauf wetten, dass in der letzten Ebene – der Vierten – noch ein König kommt, um dann vier Schlucke zu verteilen.

Nachdem alle Karten der Pyramide von Reihe zu Reihe und von unten nach oben offen gelegt wurden, ist am Ende der Spieler mit den meisten Karten auf der Hand Busfahrer. Bei einem Stechen entscheidet eine Münze oder ein kleines Duell. 

Vor dem Busfahrer wird eine Straße mit fünf zugedeckten Karten gelegt. Er muss es schaffen, dass alle Karten offen gelegt sind. Eine Karte darf nur offen liegen bleiben, wenn der Busfahrer erraten hat, ob der Wert der Karte höher oder niedriger ist als der Wert der Karte die zuvor offen liegen bleiben durfte. Bei der aller ersten Karte wird gefragt welche Farbe die Karte hat, also Rot oder Schwarz. Antwortet der Busfahrer oder die Busfahrerin falsch, werden alle Karten bis zur falschen Karten durch neue ersetzt und zugedeckt hingelegt. Das Busfahren beginnt somit von vorne und der Busfahrer muss die Anzahl an Karten die ersetzt werden mussten als Schlucke zu sich nehmen. 

Um das Risiko einer Alkoholvergiftung zu mindern ist es ratsam eine Grenze von maximal zwanzig Busfahrerrunden zu vereinbaren!

Sehr cooles Spiel bei dem kein Spieler nüchtern bleibt. Ein perfekter Einstieg in jede Party.
Kevin R.
BWL-Student
Das Spiel hat mich schon oft an meine Grenzen und leider ein paar mal weit darüber hinaus geschossen. Aber es macht jeder mal von neuem immer wieder enorm viel Spaß.
Hardy L.
Student

Schreibe einen Kommentar